Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite zu nutzen.

Architekt Stengel

Ludwigskirche

Ihren Namen hat die Stengel-Apotheke vom Architekten Friedrich Joachim Stengel (1694-1787) geliehen.

Stengel wurde in Zerbst geboren und verbrachte erste architektonische Lehrjahre in Berlin. Nach Jahren in und um Eisenach, Fulda, Gotha und Usingen war Stengel ab 1738 vor allem in Saarbrücken tätig. Zunächst entstand der Neubau des Schlosses; in den folgenden Jahren prägte er das Stadtbild Saarbrückens und plante zahlreiche bedeutende Profan- wie Sakralbauten.

Dabei entstanden nicht nur Einzelbauten, sondern oft ganze Ensembles, z.B. die Umbauungen am Schlossplatz oder am Platz vor der Friedenskirche. In seinem Baustil, den man auch in Zerbst zu schätzen begann, verband er unter Pariser Einfluss Rokoko und Klassizismus.

Mit 93 Jahren starb der Stararchitekt seiner Zeit in Saarbrücken.

Das Saarbrücker Schloss begeisterte nicht nur Goethe.
Das alte Rathaus bildet das bürgerliche Pendant zum Schloss.
Das Kronprinzenpalais ergänzt die Schlossplatzumbauung als dezenter Riegelabschluss.